Sie sind hier

Funkenburg Westgreußen

Gespeichert von Frank am/um 17. Juli 2011 - 14:39

Funkenburg in Westgreußen

Toranlage der Funkenburg Westgreußen

Vom Ausgangsort Neustadt am Harz fahren Sie ca. 50 Kilometer über Nordhausen und Sondershausen bis nach Greußen. Auf einer Anhöhe befindet sich das Archäologische Freilichtmuseum Funkenburg Westgreußen. Die deutschlandweit einmalige Rekonstruktion einer germanischen Siedlung liegt auf einem markanten Bergsporn über dem landschaftlich zauberhaften Helbtal. Nach Ausgrabungen in den 70er Jahren entdeckte man hier Bauten und Gruben mit Fundstücken aus zwei Jahrhunderten vor Christi.

Wachturm der Funkenburg Weztgreußen

Die germanische Siedlung der Funkenburg Westgreußen war mit Vor- und Hauptwall, Pallisaden und Gräben befestigt. Es wurden 500 Gruben und 60 Hütten gefunden. Das Oberhaupt der Anlage bewohnte wahrscheinlich das größte Pfostenhaus, das Langhaus. Es war 8 x 14 Meter groß. Die gefundenen Keramikscherben weisen auf die Zuwanderer aus dem ostgermanischen Raum hin. Hier spielen auch die Kontakte zu den Kelten und Römern eine große Rolle. Knochenreste lassen vermuten, dass es Hinrichtungen und Kannibalismus gab.

Torturm der Funkenburg bei Westgreußen

Holzpalisaden, ein Wehrturm und ein Wehrgang zeigen die Vorburg mit Gräben und Wällen der Verteidigungsanlagen der Funkenburg Westgreußen. 50 Pfahl-, Gruben- und Speicherhäuser stellten die Hauptburg da. Hier spielte sich das Leben eines germanischen Stammes, der Hermunduren, vor 2.200 Jahren ab. Die Wohnhäuser bestanden aus Materialien der näheren Umgebung. Die Speicher der Funkenburg Westgreußen wurden auf Pfähle gesetzt. So waren die Lebensmittel vor Nagetieren und anderen Schädlingen geschützt. Wahrscheinlich wurde hier Gericht gehalten. Originalgetreu aufgebaute Backöfen aus Lehm finden beim jährlich Funkenburgfest ihre Liebhaber. Die zeitgemäß gekleideten Mitglieder des Funkenburgvereins zeigen die früheren Lebens- und Arbeitsweisen. Hier kann man beim Backen, Töpfern oder Bogenschießen zusehen. Auch Kriegstechniken werden den Besuchern gezeigt. Die Fukenburg Westgreußen ist täglich geöffnet. Nach Voranmeldung kann man an einer Metverkostung oder am Schaubacken teilnehmen. 

Funkenburg Westgreußen