Sie sind hier

Ebersburg

Gespeichert von Frank am/um 17. Juli 2011 - 14:55

 Ebersburg bei Herrmannsacker zur offizielen Homepage

zu Wikipedia 

Bergfried der Ebersburg bei Herrmannsacker im Harz

Die Ebersburg befindet sich unweit der Gemeinde Herrmannsacker oberhalb des Ausflugslokal Sägemühle im Landkreis Nordhausen. Dieser bezaubernde Ort liegt in 300 Metern Höhe und ist somit hervorragend für den Wintersport geeignet. Nach einem steilen Aufstieg durch Buchenwald gelangt man zu den Ruinen der Ebersburg und wird durch einen beeindruckenden Ausblick auf die nahen Harzwälder belohnt.

Toranlage der Ebersburg

Herrmannsacker wurde schon 1253 urkundlich erwähnt und hat durch den Erbauer der Ebersburg dem Landgrafen Herrmann von Thüringen seinen Namen zu verdanken. Im 12. Jahrhundert wurde die Ebersburg für die Sicherung der Grenze des Herrschaftsgebietes der Ludowinger auf einer Bergkuppe errichtet. 1216 wurde die Ebersburg erstmals urkundlich erwähnt. In dieser Zeit muss die Burg ihre bedeutenste Epoche durchlaufen haben, denn der Landgraf  war ein beeindruckender Mann im Land. Die Ebersburg bestand einst aus drei Teilen. Die Oberburg, die Unterburg und die Vorburg sollten eine Eroberung unmöglich machen. In die südliche Mauer baute man das Burgtor mit seinem viereckigen Turm. Zwei Gebäude müssen im Hof gestanden haben. Die Stallungen befanden sich an der inneren  Burgmauer.

Reste der Kernburg und der Toranlage der Ebersburg im Harz

Heinrich Raspe, der letzte thüringer Landgraf starb 1247. Nach einem Streit über das Erbe ging die Ebersburg 1249 an Siegfried von Anhalt. 1326 erhalten die Grafen von Stolberg das Recht für die Nutzung. Der Verfall begann mit dem Jahre 1582, seit sie unbewohnt war. Von der mittelalterlichen Anlage sind heute insbesondere noch die Ruinen der Toranlage der Kernburg sowie der 19 m hohe Bergfried mit einer Mauerstärke von bis zu 4,5 Metern vorhanden. Die am Fuße der Ebersburg liegende Gaststätte "Zur Sägemühle " sollte man sich nicht entgehen lassen. Ein Geheimtipp ist eine wunderschöne Fahrradtour von Neustadt/Südharz - Gangerfeld - Gaststätte "Zur Sägemühle" -Abstecher Ruine Ebersburg - Nordhäuser Talsperre und zurück zum Neustädter Waldbad.

Ruinen der Ebersburg bei Herrmannsacker im Harz