Sie sind hier

Burgruine Hohnstein

Gespeichert von Frank am/um 16. Juli 2011 - 10:46

Die Burgruine Hohnstein bei Neustadt/Harz

Gasthaus unterhalb der Oberburg der Burgruine Hohnstein im Harz

 Oberburg der Burgruine Hohnstein im Harz

Die Ruine der Burg Hohnstein befindet etwa 10 Kilometer nördlich von Nordhausen. Auf einer Anhöhe ragt sie weit sichtbar über dem kleinen Städchen Neustadt/ Harz. Die Burganlage wurde 1120 von dem Grafen Konrad von Sangerhausen erbaut. Lange Jahre galt die Burg Hohnstein als uneinnehmbar bis es dem Landgrafen von Thüringen in Zusammenspiel mit Markgrafen von Meißen 1380 erstmalig gelang, die Burg unter fremdem Besitz zu bringen. 1412 bis 1415 im Zuge des Fleglerkrieges wurde die Burg ein weiteres Mal erobert. 1417 wurde die Burg Hohnstein an den Grafen von Stolberg verkauft. Dieser baute die Burg aus. Im 30jährigen Krieg kam es zu einer bewaffneten Auseinandersetzung zwischen dem Kaiserlichen Oberst du Vuer, der die Burg besetzt hielt, und dem kursächsischen Oberst von Eckstädt. Dabei wurde die Burg Hohnstein gebrandschatzt und nie wieder aufgebaut.

Blick von der Burgruine Hohnstein in das südliche Harzvorland

Seit 1990 wurden durch den Landkreis Nordhausen umfangreiche Sanierunsgarbeiten durchgeführt und dauern bis heute an. Auch kümmert sich ein Interessenverein um den Erhalt der Burgruine Hohnstein. Die Besichtigung der Burgruine Hohnstein ist ohne Voranmeldung auf eigene Gefahr möglich und ist in das System der Stempelstellen der Harzer Wandernadel einbezogen. Zu entdecken sind Reste der Oberburg, der innere Burghof, Teile des Bergfriedes sowie einige Tore und Burgmauern.  Innerhalb der Burganlage wurde 1908 ein Gasthof erbaut. Dieses sehr beliebte Ausflugsziel wurde 2001 nach einer umfangreichen und liebevollen Sanierung wiedereröffnet. Von der Burgruine Hohnstein hat man einen wurderschönen Panoramablick über Neustadt und das südharzer Vorland. Jedes Jahr werden auf dem Gelände der Burgruine Hohnstein verschiedene Veranstaltungen ausgetragen. Dazu zählen die Walpurgisnacht und das Burg- und Lichterfest. Für unsere Gäste der Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Neustadt Harz ist es nur kein "Katzensprung" Zu den Ruinen der Burg Hohnstein, denn sie ist nur einen Kilometer entfernt.

Ruinen der Burg Hohnstein im Harz