Sie sind hier

Bad Langensalza

Gespeichert von Frank am/um 16. Juli 2011 - 10:53

Bad Langensalza

Eine Reise führt von Neustadt im Harz über Sondershausen ins 65 Kilometer entfernte Bad Langensalza mit seinen fast 19.000 Einwohnern in 13 Ortsteilen. 1811 wurden hier Schwefelquellen entdeckt und so begann die Entwicklung zum Kurort. Die historische Innenstadt, die duch eine Stadtmauer umgeben ist, ist die drittgrößte Altstadt Thüringens.

Bad Langensalza, Japanischer Garten, Harz

Klagetor in Bad Langensalza, Harz

Das Rathaus aus der Zeit um 1742 zeigt um 12 und um 18 Uhr begleitet von einem Glockenspiel Hermann von Salza, den Mediziner Christoph Wilhelm Hufeland und den Dichter Gottlieb Klopstock. Sehenswert ist die Marktkirche St. Bonifatii. Das Stadtmuseum lädt in einem ehemaligen Augustinerkloster zur Besichtigung ein. Hier erfährt man Vieles über die Geschichte von Bad Langensalza.

Marktkirche St. Bonifaci, Bad Langensalza am Harz

Den liebevoll angelegten Gärten verdankt Bad Langensalza den Beinamen "Rosenstadt". Tausende Rosenstöcke in Verbindung mit einer Teichlandschaft kann man im Rosengarten entdecken. Ganz in der Nähe begeistert der Japanische Garten an der Kurpromenade. Ende April feiern hier Groß und Klein das Kirschblütenfest im Teepavillon. So befindet sich auch das Friederikenschlösschen an der Kurpromenade. Der kleine Kurpark lädt tagsüber zum Bummeln ein.

Bad Langensalza am Harz, Parkanlagen

In der Böhmestraße 5 bietet die Friederike Therme Kur- und Wellnessangebote und hilft bei Erkrankungen. Physiotherapeutische Behandlungen, Bäder und Packungen und Sauna helfen die verschiedenen Erkrankungen der Patienten zu heilen. Unseren Gästen der Feienwohnungen und Ferienhäuser in Neustadt am Harz empfehlen wir einen Ausflug zum Nationalpark Hainich. Bei etwas Glück kann man hier Hermelin, Wildkatze, Fledermäuse, Turmfalken und viele andere Tiere entdecken. Eine erstaunliche Wanderung durchs Blätterdach ermöglicht der Baumkronenpfad. Selbst Rollstuhlfahrern ermöglicht der Lift den unbeschreiblichen Ausblick über die Wälder. Ein Besuch des Restaurants Schloss Goldacker rundet den Ausflug ab. Hier kann man sich von den Strapazen des Tages erholen und sich kulinarisch verwöhnen lassen, bevor es nach einer guten Stunde Fahrtzeit zurück zu Ihrer gemütlichen Ferienwohnung oder Ferienhaus in Neustadt geht.